Christoph Strässer
Für Münster im Deutschen Bundestag. Mehr Infos www.christoph-straesser.de
Meldungen

Bild: von Olberg, Porträt 2017
Robert von Olberg, Vorsitzender und Bundestagskandidat der SPD Münster
26.06.2017

"Ein starkes Programm noch besser gemacht"

SPD Münster begrüßt Parteitagsbeschluss zum Abschiebestopp nach Afghanistan
Münsters SPD zeigt sich sehr zufrieden mit dem am Sonntag auf einem Bundesparteitag in Dortmund beschlossenen Programm der SPD zur Bundestagswahl am 24. September. "Wir haben in großer Geschlossenheit ein sehr gutes Programm mit klaren Konzepten beschlossen. Ob Rente, Steuern oder Bildung - es ist klar, wohin die Reise mit uns geht. So viel Klarheit lassen unsere Mitbewerberinnen und Mitbewerber bislang vermissen", erklärt der Bundestagskandidat und Vorsitzende Robert von Olberg. "Als SPD Münster finden wir uns in diesem Programm gut wieder: Gebührenfreie Bildung und mehr Investitionen in gute Schulen, Entlastungen für Familien und eine stärkere Beteiligung der Gutverdienenden im Land sowie eine Stärkung der gesetzlichen Rente und die Solidarrente über Grundsicherungsniveau - das sind Forderungen, für die wir mit Leidenschaft und Überzeugung kämpfen", so von Olberg.

In einem Punkt freut sich die SPD Münster ganz besonders über den Ausgang des Parteitags. "Wir sind sehr froh, dass der Parteitag einen Stopp für Abschiebungen nach Afghanistan beschlossen hat und dies nun in unserem Wahlprogramm steht. Damit haben wir ein starkes Programm noch besser gemacht", betont Maria Buchwitz, Sprecherin der Menschenrechtsinitiative der SPD Münster. "Afghanistan ist zu unsicher, um Menschen dorthin zurückzuschicken. Das zeigen die schrecklichen Anschläge der jüngsten Zeit", so Buchwitz, die als Gast am Bundesparteitag teilgenommen hatte. Mehr ...

Bild: von Olberg, Porträt 2017
Robert von Olberg, Vorsitzender und Bundestagskandidat der SPD Münster
19.06.2017

„Änderung des BIMA-Gesetzes gehört ganz oben auf die wohnungspolitische Agenda“

Angesichts der rasanten Preisentwicklung bei den Konversionsflächen in Gremmendorf und Gievenbeck fordert der SPD-Bundestagskandidat und -Vorsitzende Robert von Olberg eine rasche Änderung des BIMA-Gesetzes. „Der für die wohnungspolitischen Pläne Münsters dramatische Preisanstieg bei den ehemaligen Kasernenflächen hat sicherlich auch mit Versäumnissen in der städtischen Strategie zu tun. So wurde zu lange mit dem Kauf der Flächen gezögert und auch die Gründung der zuständigen Projektgesellschaft hat zu lange auf sich warten lassen. Das Beispiel zeigt aber auch, dass wir dringend eine andere Politik des Bundes mit seinen Flächen gegenüber den Kommunen brauchen“, erklärt von Olberg. „Eine Änderung des BIMA-Gesetzes zugunsten kommunaler Entwicklungsprojekte und allen voran der Schaffung bezahlbaren Wohnraums gehört ganz oben auf die wohnungspolitische Agenda auf Bundesebene“, fordert von Olberg. Mehr ...

Steinmeier in Münster
Frank-Walter Steinmeier unterstützt Christoph Strässer bei seiner "Reden wir..."-Tour durch Münster. Fotos von seinem Besuch an der Promenade in Münster auf unserer Facebook-Seite

SPD-Bundestagsfraktion

Interviews

Interviews
Das Magazin Stadtgeflüster unseren Bundestagsabgeordeten Christoph Strässer und unseren Fraktionsvorsitzenden Dr. Michael Jung interviewt:

- mit Christoph Strässer

- mit Dr. Michael Jung